Verantwortlich im Sinne des Presserechts

 

Dr. Jorge Paredes-Gebhard, Journalist, Bayerischer Journalisten-Verband e.V.

PGPresse
Germersheimerstr. 13
90469 Nürnberg – Germany
Tel.:    +49 (911) 48 76 95
Fax:    +49 (911) 480 88 66
eMail: dparedes-gebhard@t-online.de
 
Impressum und Haftungsausschluss

Die Beiträge der Webseite von PGPresse werden nach 30 Tagen online Veröffentlichung im ARCHIV abgelegt. PGPresse ist nicht verpflichtet Belegexemplare der Beiträge zur Verfügung zu stellen, außer den Besprechungen von REZENSIONEN. PGPresse übernimmt keine Haftung für die Zugangsmöglichkeiten oder deren Zugangsqualität sowie die Art der Darstellung. Downloaden erfolgt auf eigene Gefahr. Für den Inhalt unserer Webseite haften wir nur bezüglich Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie begrenzt für die den typischen vorhersehbaren Schaden. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das Landgericht – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf dieser Webseite Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt der Satz: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seite haben. Für die Inhalte verlinkter Seiten außerhalb des Angebotes von PGPresse übernehmen wir keine Haftung.
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Verwendung und Nutzung von Texten und Bildern, die auf der Webseite www.pgpresse.de erscheinen, sowohl für private, journalistische wie auch für werbliche Zwecke in verschiedenen Medien ist honorarpflichtig und nicht rechtefrei. Für die Verwendung und Nutzung der Texte und Bilder muß eine ausdrückliche, schriftliche Bewilligung von PGPresse vorliegen. Jedes aus der Webseite www.pgpresse.de bezogene und publizierte Bild muss mit dem Vermerk „copyright pgpresse“ oder durch eine andere Form (Urheberrechtshinweis) gekennzeichnet werden. Ausnahmen sind direkt und schriftlich mit PGPresse zu verhandeln.

2. Texte und Bilder von PGPresse dürfen nicht durch Bearbeitungsprogramme sinnentfremdet, verfälscht oder manipuliert werden. Die Hauptaussage darf nicht verändert werden. Sonderfälle sind direkt und schriftlich mit PGPresse zu verhandeln.

3. Der Kunde ist nicht dazu berechtigt, die ihm eingeräumten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen. Das gilt auch für Teile des Nutzungsrechts. Bei unberechtigter Verwendung oder Weitergabe von Texten und Bildmaterial wird unabhängig von weiteren Schadensersatzansprüchen ein Honorar in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars fällig.

4. Falls die beabsichtigte Veröffentlichung oder sonstige Verwendung der Texte und/oder des Bildmaterials von PGPresse nicht erfolgt, wird ein bereits vereinbartes und gezahltes Honorar nicht zurückerstattet.
 
Nürnberg, Dezember 2002/Aktualisierung 07. August 2004